Ausbildung in Indianermedizin- Lernen von dem heilkundigen Wissen der nordamerikanischen Medizinmänner und –frauen

In der heutigen Zeit verbinden viele Menschen mit indianischer Medizin das Bild von einem Schamanen, der mit geistigen Kräften in Kontakt steht. Dies verdeckt, dass die „American Natives“ zwar an übernatürliche Wesen glauben, aber auch ein umfassendes Wissen über Heilpflanzen , Mineralien und Tiere haben.

Sie lernen an 2 Wochenenden viele indianische Pflanzen,  indianische Edelsteintherapie und das Arbeiten mit Krafttieren kennen.

Die Herangehensweise ist eine ganz andere als bei uns Europäern. Aber wer sich darauf einlässt, bekommt ein umfassendes Wissen, das sich auch bei uns wunderbar nutzen lässt.

Achtung: Es handelt sich hierbei  nicht um eine schamanische Ausbildung!

Termine: 31.05.2019 19.30 – 22 Uhr
               01.06.2019 10.00 – 17 Uhr
               02.06.2019 10.00 – 17 Uhr
und
               31.08.2019 10,00 – 17 Uhr
               01.09.2019 10.00 – 17 Uhr

Kosten: 560,00 €  bzw.
520,00 € für Heilpraktikerschüler und Paare

Anmeldeschluss: 15.05.2019

Teepeebild

Im Bild: Indianerzelte auf einem Treffen der Medizinmänner und –frauen in der kanadischen Provinz Saskatchewan