Ostfriesischer Vanillezucker (Mädesüßzucker)

Zutaten
3 g frische Blüten von Mädesüß (am besten ein Teil des Blütenstandes)
100 g Rohrohrzucker

Zubereitung:
Man legt die Blüten über Nacht in den Zucker. Der Zucker übernimmt Farbe, Aroma und Feuchtigkeit der Blüten. Am nächsten Tag entfernt man die Blüten und lässt den Zucker am besten auf einem Blech oder Tablett trocknen. Danach kann der Zucker in einem Schraubglas aufbewahrt werden.

Dieser Zucker kann wie ein normaler Vanillezucker gebraucht werden.

© RoarringAxe 2017